Unser Leitbild

Durch das pädagogische Einwirken auf die in der Einrichtung lebenden und durch unsere Arbeit mit uns in Berührung kommenden Menschen (Eltern und Angehörige) sollen Prozesse in Gang gesetzt werden, die den Abbau dysfunktionaler Verhaltensweisen ermöglichen.

Die individuellen und angelegten Ressourcen sollen aktiviert werden, um so einen Entwicklungs- und Wachstumsprozess einzuleiten, der individuelle Selbstständigkeit, Autonomie, Selbstentfaltung, Lebensgestaltung und Kreativität der Kinder und Jugendlichen anstrebt und zulässt.Leitbild

Dieses Handeln ist geprägt von einer humanistischen Grundeinstellung. Hieraus leiten wir für uns eine prinzipiell positive, wertschätzende und akzeptierende Einstellung zum Menschen in seiner Ganzheit ab.
Bestandteil dieser Sichtweise sind im besonderen die jeweiligen Biographien der Kinder und Jugendlichen und die Arbeit und Reflexion mit der Herkunftsfamilie und dem neuen Lebenssystem in Bezug auf Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist dabei die Begegnung mit der Natur, insbesondere mit Tieren, um sich einen gefühlsintensiven Erlebnis- und Entfaltungsbereich zu erschließen. Mit diesem Rahmen werden die sozialen Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen gefördert und sie können ihre kindspezifischen Bedürfnisse entwickeln.