Aktion der Hennstedter Jäger: Kids for Kitz

Einige Kinder und Jugendliche beteiligten sich an einer Aktion der Hennstedter Jägerschaft.

Die Jäger Hennstedts setzen sich dafür ein, Rehkitze in ihren ersten Lebenswochen vor dem Tod durch landwirtschaftliche Mähmaschinen zu bewahren. Sie liefen mit Kindern und Jugendlichen des Jugendhofs und weiteren freiwilligen Helfern Wiesen in Bahnen ab. Rehkitze werden nach der Geburt von der Ricke im hohen Gras abgelegt und in regelmäßigen Abständen von ihr versorgt. Im hohen Gras sind sie jedoch gefährdet, nicht vor den schnellen Landmaschinen zu entkommen, da sie sich bei Gefahr intuitiv an den Boden drücken. Durch das Ablaufen der Wiesen können Rehkitze aufgespürt und an den Wiesenrand gebracht werden. Auch wird so die Ricke in Alarmbereitschaft gesetzt, ihr Junges an einen sicheren Ort zu bringen.

Die Kinder und Jugendlichen des Jugendhofs waren begeistert, ihren Teil zum Schutz der kleinen Rehkitze beizutragen. Vielen Dank, dass wir an der tollen Aktion teilnehmen konnten!